Icon Link Arrow Ring icon-actions-list-item-1 icon-actions-list-item-2 icon-actions-list-item-3 icon-actions-list-item-4 icon-actions-list-item-5 icon-actions-list-item-6 icon-leaf icon-man icon-pin icon-shield icon-star Icon close Icon Chevron Left Icon Chevron Right Icon File Blank Icon Soc FB Icon Soc Ins Icon Soc Ok Icon Soc tw Icon Soc Vk youtube_2 Icon okay Icon Arrow Search Icon Chevron Down Icon search 1 1 icons_crop icons_crop 1 icons_crop 1 icons_crop 1 1 Icon Calendar icon-stick icon-thin-arrow-right Icon Burger Icon Enterprises Icon People Icon Stable Work Icon Burger Icon Chevron Left Icon Chevron Right Icon Slider Next Icon Slider Prev Icon Video Play attach Created with Sketch.

In Monaco endete das 9. internationale Festival «Gastronomische Saisons»

24 October 2018

Vom 18. bis 20. Oktober 2018 fand in Monaco zum neunten Mal das Internationale Festival «Gastronomische Saisons» statt. Die Veranstaltung wurde mit Unterstützung des russischen Landwirtschaftsministeriums und des russischen Exportzentrums organisiert, die russische Hersteller beim Eintritt in internationale Märkte fördern.

Anlässlich der Eröffnung des Festivals fand am 18. Oktober ein Galadinner statt, an dem Küchenchefs aus Frankreich, Russland, Spanien, Monaco und Thailand teilnahmen. Am selben Tag fand die Eröffnung eines Verkostungsprogramms statt. Im Rahmen des Programms «Made in Russia» präsentierten die russischen Hersteller die russischen Weine wie Fanagoria und Burnier, sowie sibirischen Tee «Baikalia», Krasnodarische Maciesta, Sankt Petersburger Schokolade Glück, Kaviar «Astrachanischer Kaviar. Wilder Stör» und viele andere.

Die Neuheit der Gastronomischen Saisons 2018 war die Schaffung eines Pop-Up-Restaurants im historischen Hercule-Hafen. «Die Reise von Geschmäcken» - so war das Thema; Küchenchefs aus Spanien, Monaco, Thailand, Russland und Frankreich nahmen an den «Gastronomischen Saisons» teil. Das Festivalgelände, das Team der Küchenchefs aus verschiedenen Ländern und das Konzept selbst trugen zum Anziehen eines internationalen Publikums bei.

Das Festival hat erneut seinen Status als größte gastronomische Veranstaltung des Jahres an der Côte d'Azur bewährt, wo die besten Küchenchefs aus verschiedenen Ländern zusammenkamen, um über die Kultur ihres Landes durch die Gastronomie zu erzählen und dem Publikum die Geheimnisse der kulinarischen Techniken zu offenbaren.

Das Pop-Up-Restaurant im Zentrum von Monaco präsentierte innerhalb von drei Tagen die Autorengerichte von 13 Küchenchefs, die Speisekarte wurde für Mittags- und Abendessen geändert. Die Gastronomische Küche von den Küchenchefs, Inhabern von Michelin-Sternen, wurde für diese Zeit für alle Einwohner des Fürstentums verfügbar.

An dem Abendessen waren der Ministerpräsident von Monaco Serge Telle, die Ehrenkonsulin der Russischen Föderation in Monaco Ekaterina Semenikhina, der italienische Botschafter in Monaco Christiano Gallo, der Botschafter von Monaco in der Russischen Föderation Mireille Pettiti und andere Vertreter der Regierung und der Geschäftswelt beteiligt.

Der Premierminister hat die Qualität der vorgestellten Produkte hoch eingeschätzt sowie betonte die Wichtigkeit und Notwendigkeit, diese Veranstaltung auf internationaler Ebene zu entwickeln.

Während der drei Tage wurde das Pop-Up-Restaurant des Festivals «Gastronomische Saisons», das am Monarch-Gelände im Hercule-Hafen stattfand, von mehr als tausend Gästen in Monaco besucht.

«Das Festival ist eine Fortsetzung der Traditionen der gastronomischen Kämpfe, die es in Russland und Frankreich am Ende des 19. Jahrhunderts gab. «Die gastronomischen Saisons» haben diese Tradition im Jahr 2010 wieder aufgenommen, das zum Kreuzjahr der Kultur Russlands und Frankreichs wurde. Der Zweck des Festivals ist es, das Land durch seine gastronomische Kultur und die verschiedenen Geschmacksrichtungen der Regionen des Landes zu vertreten», betonte die Festivalgründerin Natalia Marsoeva.

Select Subscription