Made in Russia | Konditoreikonzern „Babajewski“ erhielt den Status „Russian Exporter“ Icon Link Arrow Ring icon-actions-list-item-1 icon-actions-list-item-2 icon-actions-list-item-3 icon-actions-list-item-4 icon-actions-list-item-5 icon-actions-list-item-6 icon-leaf icon-man icon-pin icon-shield icon-star Icon close Icon Chevron Left Icon Chevron Right Icon File Blank Icon Soc FB Icon Soc Ins Icon Soc Ok Icon Soc tw Icon Soc Vk youtube_2 Icon okay Icon Arrow Search Icon Chevron Down Icon search 1 1 icons_crop icons_crop 1 icons_crop 1 icons_crop 1 1 Icon Calendar icon-stick icon-thin-arrow-right Icon Burger Icon Enterprises Icon People Icon Stable Work Icon Burger Icon Chevron Left Icon Chevron Right Icon Slider Next Icon Slider Prev Icon Video Play attach Created with Sketch.

Konditoreikonzern „Babajewski“ erhielt den Status „Russian Exporter“

24 May 2018

„Konditoreikonzern „Babajewski“, der zur Holding „Vereinte Konditoren“ gehört, hat die erste Etappe der Zertifizierung im Rahmen des Programms „Made in Russia“ bestanden und den Status „Russian Exporter“ erhalten. Nach dem Abschluss der zweiten Etappe will „Babajewski“ das Label „Made in Russia“ auf seinen berühmten Konditoreiwaren anbringen, die in viele Länder der Welt exportiert werden.

Die Holding, die 19 Süßwarenfabriken umfasst, entwickelt aktiv die Exportkomponente des Geschäfts und liefert Produkte in 45 Länder der Welt. Die Zertifizierung im russischen Exportzentrum (REZ) hat bereits die nach Samoilova (Sankt Petersburg) benannte Süßwarenfabrik erfolgreich bestanden. Gegenwärtig beteiligen sich noch drei weitere Unternehmen an dem Programm „Made in Russia“ - legendäre Hersteller von Moskau „Krasny oktjabr“ und „Rot Front“ sowie die Süßwarenfabrik „TAKF“ (Tambow).

Nach dem Abschluss der Zertifizierung will „Babajewski“ das Label „Made in Russia“ auf seinen berühmten Konditoreiwaren anbringen, die in viele Länder der Welt exportiert werden.

Das Projekt „Made in Russia“ entwickelt sich aktiv, unsere Exporteure zeigen großes Interesse daran: täglich erhalten wir etwa 10 Anträge für die Teilnahme an der Expertise. Es ist erfreulich, dass die Holding „Vereinte Konditoren“ sich dem Programm angeschlossen hat. Süßwaren sind eine der aussichtsreichen Warenkategorien des russischen Exports, die Lieferungen wachsen ständig. Das Recht, das Label „Made in Russia“ zu verwenden, ist nur ein kleiner Teil des Programms. Die Hauptsache ist, was die Projektteilnehmer erhalten, vor allem eine komplexe PR- und Marketing-Unterstützung, die den Erkennungswert unserer Produkte im Ausland erhöht. „Made in Russia“ vereint die besten russischen Exporteure und erhöht das Vertrauen zu russischen Waren.

Vera Podguzova
Die Geschäftsführerin der Gruppe REZ für Außenbeziehungen und Kommunikation

Wir begrüßen die staatliche Politik zur Unterstützung verantwortlicher Exporteure, die vom REZ durchgeführt wird. Für die „Vereinte Konditoren“ ist dies gegenwärtig besonders wichtig, da wir die Exportrichtung in die VRC aktiv entwickeln. China ist ein riesiger und sehr spezifischer Markt, auf dem unsere Produkte mit großer Begeisterung angenommen werden. Und wir sind dem REZ für die zentralisierte Unterstützung in diesem komplexen Bereich dankbar.

Olga Onutschina
Die Leiterin der Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit der „Vereinten Konditoren“
Select Subscription