Made in Russia | Öffentliche Aktiengesellschaft KAMAZ (PAO KAMAZ) Icon Link Arrow Ring icon-actions-list-item-1 icon-actions-list-item-2 icon-actions-list-item-3 icon-actions-list-item-4 icon-actions-list-item-5 icon-actions-list-item-6 icon-leaf icon-man icon-pin icon-shield icon-star Icon close Icon Chevron Left Icon Chevron Right Icon File Blank Icon Soc FB Icon Soc Ins Icon Soc Ok Icon Soc tw Icon Soc Vk youtube_2 Icon okay Icon Arrow Search Icon Chevron Down Icon search 1 1 icons_crop icons_crop 1 icons_crop 1 icons_crop 1 1 Icon Calendar icon-stick icon-thin-arrow-right Icon Burger Icon Enterprises Icon People Icon Stable Work Icon Burger Icon Chevron Left Icon Chevron Right Icon Slider Next Icon Slider Prev Icon Video Play attach Created with Sketch.
Zertifizierter hersteller
0
Gültig bis 17.09.2019
Vertreter senden

Öffentliche Aktiengesellschaft KAMAZ (PAO KAMAZ)

Die Unternehmensgruppe KAMAZ ist eine der führenden Automobilkorporationen der Russischen Föderation. PAO KAMAZ gehört zu den Top 20 führenden internationalen Produzenten von schweren Lkws.

Der einheitliche Produktionskomplex der Unternehmensgruppe PAO KAMAZ umfasst den gesamten Zyklus der Lkw-Produktion: von der Entwicklung, Fertigung und Montage des Zubehörs bis hin zum Vertrieb der fertigen Produkte und Kundendienst.

Zur technologischen Kette gehören mehrere große Automobilwerke. In der Produktionsstätte in Nabereschnyje Tschelny befinden sich ein Gießereibetrieb, ein Schmiedewerk, ein Motorenwerk, ein Press- und Fahrgestellwerk, ein Automobilwerk, ein Instandhaltungs- und Werkzeugbetrieb, der Industriepark Master. Die größten Tochtergesellschaften außerhalb von Nabereschnyje Tschelny sind PAO NEFAZ und PAO Werk für Betontransporter Tuimasy (Republik Baschkortostan).

Heutzutage umfasst die Unternehmensgruppe KAMAZ 89 Unternehmen, die in Russland, in den GUS-Staaten und im fernen Ausland liegen. Insgesamt sind rund 36.000 Menschen in Vertretungen und Organisationen von PAO KAMAZ tätig.

Im Jahre 2011 wurden KAMAZ fünf Sterne im europäischen EFQM-Wettbewerb im Rahmen des Modells "Recognized for Excellence" zuerkannt, was durch ein Zertifikat belegt wird. Das Unternehmen wurde auf die europäische Liste der erfolgreichen Organisationen aufgenommen.

Im Jahre 2013 wurde PAO KAMAZ Sieger beim 9. Internationalen Qualitätsturiner für Mittel- und Osteuropa.

89
Unternehmen gehören zur KAMAZ-Gruppe
36000
Menschen sind in Vertretungen und Organisationen von KAMAZ tätig
2,2
Kraftfahrzeuge wurden von KAMAZ-Werken produziert

PAO KAMAZ produziert eine breite Palette der Lkw-Technik: Lkws (über 60 Modelle, über 1.500 Ausstattungsrvarianten, Rechtslenker), Anhänger, Busse, Motoren, Triebwerksblöcke und verschiedenste Werkzeuge. KAMAZ vertritt traditionell die Sparte der Lkws mit einem Gesamtgewicht von 14 bis 40 Tonnen.

PAO KAMAZ exportiert Kraftfahrzeuge, Montagesätze und Ersatzteile in mehr als 40 Länder der Welt.
Bestseller

Im ersten Quartal 2017 wurden 5.750 Stück KAMAZ-Automobiltechnik (in der Vorjahresperiode – 4.182 Stück) verkauft. Jedes Jahr wachsen die Verkaufszahlen von Sattelzugmaschinen KAMAZ-5490, was von deren hohen Bewertung durch die Abnehmer zeugt. Die Bestseller im traditionellen Segment sind die Lkws KAMAZ-43118, KAMAZ-65115 und der schwere Lkw KAMAZ-6520 "Lux" mit einer komfortablen Fahrerkabine.

Neue Modelle

KAMAZ hat über 80 neue Ausstattungsvarianten der Kraftfahrzeuge und Fahrgestelle, darunter mehrere Modelle der Wagen neuer Generation: die Kipper 6580, 65801, 65802, die Sattelschlepper 65206 und 65208 im Jahre 2016 entwickelt und auf den Markt gebracht. Außerdem wurden Wagen mit KAMAZ-Komponenten und Daimler-Kabinen – die Kipper KAMAZ-6520 "Lux" und KAMAZ-65201 "Lux" auf den Markt gebracht. Das sind Fahrzeuge mit einer modernen und komfortablen Fahrerkabine, einer höheren Tragfähigkeit und einem gleichbleibend erschwinglichen Preis. Im April 2017 begann das Werk PAO KAMAZ mit der Serienmontage der Fahrzeuge KAMAZ-5490 NEO.

Übereinstimmung mit den internationalen Standards

Das Qualitätsmanagementsystem ist ein Mittel für PAO KAMAZ, gesetzte Ziele im Bereich der Qualität zu erreichen. Das Qualitätsmanagementsystem von PAO KAMAZ entspricht den Anforderungen des internationalen Qualitätsstandards ISO 9001:2008, des nationalen Standards GOST ISO 9001-2011 und des staatlichen Militärstandards GOST RW 0015-002-2012.

Grundkapital

Das Grundkapital von KAMAZ beträgt 35,36 Milliarden Rubel. Die größten Aktienpakete besitzen der Staat und kommerzielle Banken. KAMAZ gehört zur Staatskorporation Rostech.

Langjährige Geschichte

Am 16. Februar 1976 lief der erste Kama-Lkw vom Band des Automobilwerks und zum Februar 2012 hat KAMAZ den zweimillionsten Wagen produziert. Zum Anfang Juni 2017 wurden über 2.200.000 fertige Wagen seit Beginn der Produktion im Automobilwerk KAMAZ zusammengebaut.

Information

Region des Unternehmenssitzes
Republik Tatarstan, Nabereschnyje Tschelny
Juristische und tatsächliche Adresse
423827, Republik Tatarstan, Nabereschnyje Tschelny, prospekt Awtosawodskij 2
Typ des Herstellers
Großunternehmen
TIN
1650032058
Zertifikat
0
Gültig bis 17.09.2019
Vertreter senden
Select Subscription