Made in Russia | Metallbearbeitung Icon Link Arrow Ring icon-actions-list-item-1 icon-actions-list-item-2 icon-actions-list-item-3 icon-actions-list-item-4 icon-actions-list-item-5 icon-actions-list-item-6 icon-leaf icon-man icon-pin icon-shield icon-star Icon close Icon Chevron Left Icon Chevron Right Icon File Blank Icon Soc FB Icon Soc Ins Icon Soc Ok Icon Soc tw Icon Soc Vk youtube_2 Icon okay Icon Arrow Search Icon Chevron Down Icon search 1 1 icons_crop icons_crop 1 icons_crop 1 icons_crop 1 1 Icon Calendar icon-stick icon-thin-arrow-right Icon Burger Icon Enterprises Icon People Icon Stable Work Icon Burger Icon Chevron Left Icon Chevron Right Icon Slider Next Icon Slider Prev Icon Video Play attach Created with Sketch.

Metallbearbeitung

Metallkonstruktionen, Rohre, Draht, Profile, Teile, Befestigungsmittel, Instrumente, Haushaltsartikel. Im ersten Halbjahr 2017 belief sich der Anteil der Metallverarbeitung am Export Russlands auf 3 Milliarden Dollar.

Zu dieser Branche gehört die Herstellung jeglicher Metallerzeugnisse: Das können einzelne Teile oder Halbzeuge für deren Produktion, Walzerzeugnisse aus Buntmetall und vollständige Metallkonstruktionen, zum Beispiel, Eisenbahn- und Autobrücken sein. 

Zum Beispiel werden einige Metallverarbeitungsprodukte als Ersatzteile für Autos, Agrartechnik und Maschinen exportiert und im Rahmen des Maschinenbaus berücksichtigt. 

Die Metallverarbeitung leistet einen wesentlichen Beitrag zum Fahrzeugbau, dessen Produkte oft exportiert werden. Die metallurgische Holding Evraz, der wichtigste Lieferant von Schienen für die Russischen Eisenbahnen, erschließt intensiv ausländische Märkte. Das Unternehmen hat das Exportvolumen in den letzten zwei Jahren fast von Null bis auf 100.000 Tonnen erhöht und will im Tempo nicht nachlassen. Evraz liefert schon jetzt Schienen in die Länder Lateinamerikas, Südostasiens und Afrikas sowie arbeitet daran, dass es auf den Markt Indiens, in die europäischen Länder und in den Nahen Osten kommt. Außerdem liefert das Nischni Tagil Eisen- und Stahlwerk, das zur Evraz-Holding gehört, Schienen nach Georgien für die U-Bahn in Tiflis.

Russische Metallteile werden in der Produktion außerhalb unseres Landes breit verwendet. Titan-Stanzteile des Unternehmens VSMPO-AVISMA, das zu Rostech gehört, werden traditionell im Flugzeugbau für die Herstellung von Boeing- und Airbus-Maschinen verwendet. Aluminiumwalzwerke beliefern ebenso ausländische Flugzeughersteller.

Das Maschinenwerk Tschepezk des Staatsunternehmens Rosatom liefert Autozubehör aus Titan und dessen Legierungen an führende europäische Automobilhersteller. Dazu gehören Jaguar, Land Rover, AMG, Ferrari und sogar die legendäre Formel-1-Marke McLaren.

Der Bereich der Exportlieferungen von Metallverarbeitungsprodukten ist ziemlich groß: Mehr als ein Drittel der Erzeugnisse werden aus Russland in die GUS-Staaten (35 Prozent) geliefert, an die Länder Osteuropas werden 25 Prozent verkauft, an Westeuropa - 14 Prozent. Noch 10 Prozent werden von den Nahost-Ländern, 9 Prozent - von den Ländern Nordafrikas importiert.



Sortieren nach:

Keine Produkte gefunden

Select Subscription